Stormshield präsentiert neue Elastic Virtual Appliance-Reihe

Elastic Virtual Appliances | Stormshield

Der europäische Cybersicherheits-Experte Stormshield präsentiert seine neue Elastic Virtual Appliance. Diese neue Produktreihe erfüllt die Anforderungen an die zunehmende Virtualisierung von IT-Infrastrukturen.

Heutzutage verlagern Unternehmen ihre Daten sowie die auf herkömmlicher Infrastruktur gehosteten Dienste zunehmend in öffentliche oder private Cloud-Plattformen. Bereits im Oktober 2018 brachte Stormshield seine neue Produktreihe der Stormshield Network Security-Geräte SN2100, SN3100 und SN6100 auf den Markt. Diese High-End-Geräte erfüllen die wachsenden Anforderungen, die sich aus der Migration in die Cloud ergeben. Mit der Stormshield Elastic Virtual Appliance reagiert der Hersteller auf den zunehmenden Virtualisierungstrend der IT-Infrastrukturen.

Ressourcen schonen – Betriebskosten senken

Die zunehmende Nutzung der Cloud führt zu Änderungen der IT-Budgets sowie der Investitionskosten, die zu Betriebskosten werden. Im Wesentlichen arbeiten neue Cloud-Praktiken mit elastischen Angeboten, die an die Menge der Ressourcen gebunden sind. Deshalb besteht die neue Herausforderung für IT-Abteilungen darin, Betriebskosten durch eine bessere Verwaltung dieser Ressourcen zu optimieren, d.h. virtuelle CPU und RAM oder das Speichervolumen. Mit der Stormshield Elastic Virtual Appliance lassen sich Änderungen an zugewiesenen Ressourcen je nach Anforderung und dem erforderlichen Leistungsniveau sehr schnell und einfach vornehmen, um einen angemessenen Verbrauch von Cloud-Ressourcen sicherzustellen.

Skalierbare IT-Sicherheitslösung

Die Leistungsniveaus der Stormshield Elastic Virtual Appliance-Lösungen passen sich automatisch an die vRAM- und vCPU-Kapazitäten an, die dem Hypervisor zugewiesen sind. Die automatische Anpassung an die zugewiesenen Ressourcen gewährleistet einen optimalen Rollout. Das Sicherheitsmodul lässt sich einfach in den Aufbau eines neuen virtualisierten Service integrieren und an zukünftige Entwicklungen der Cloud-Infrastruktur des Unternehmens anpassen. Die Appliance unterstützt diverse Umgebungen wie z.B. Citrix, VMware, KVM und Hyper-V. IT-Abteilungen sind damit in der Lage, die Wahl ihrer Infrastruktur flexibel zu gestalten. So besteht die Möglichkeit, die Cloud-Plattformen wie z.B. Amazon Web Services oder Microsoft Azure zu wechseln und die Sicherheitslösung gleichzeitig mit den Services zu migrieren.

Teilen auf

Über den Autor

mm
Marco Genovese
Product Manager, Stormshield

Marco Genovese ist in Asti geboren, einer kleinen italienischen Stadt, die mehr für ihre hervorragenden Weine als für ihre IT-Infrastruktur bekannt ist. Nach einer Zeit bei einem gemeinnützigen Unternehmen, bei dem er das Internet für die breite Öffentlichkeit verfügbar machen wollte, studierte Marco Informatik und arbeitete danach bei verschiedenen Unternehmen der Sicherheitsbranche. 2008 kam er als Ingenieur für die Verkaufsvorbereitung zu Netasq und kombinierte nach einigen Jahren die Lebensqualität mit einer guten IT-Infrastruktur, indem er nach Paris übersiedelte. Er ist nun Produktmanager.