Assises de la Sécurité 2017: Digitale Transformation und Sicherheit

Bei dieser 17. Ausgabe der Assises versammelten sich 2.700 Cyber-Sicherheitsexperten auf dem Felsen von Monte Carlo. Diesmal stand die Veranstaltung unter dem Motto der digitalen Transformation, die von der digitalen Sicherheit nicht mehr zu trennen ist.

Cyber-Sicherheit: „Jeder ist ein potenzielles Ziel“.

Gleich am Anfang seines Vortrags sprach Guillaume Poupard, Direktor der ANSSI, von der Notwendigkeit der Awareness für Cyber-Sicherheit in allen Bereichen. Bei seinem durchaus humorvollen, aber klarsichtigen Vortrag erinnerte er daran, dass niemand vor Cyberattacken geschützt ist.

Er betonte auch die Bedeutung der Zertifizierungen für systemrelevante Versorger in Frankreich und die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene, die das einzige Mittel gegen die Risiken aus dem Cyberraum darstellt. Mit diesen beiden Themen beschäftigt sich Stormshield bereits seit längerem, sowohl auf strategischer Ebene als auch bei seiner Produktentwicklung, insbesondere durch die Industrie-Firewall SNi40. Nachstehend finden Sie den Text des Eröffnungsvortrags von Guillaume Poupard.

Cyberindustry-Workshop und Schatzsuche

Als gemeinsame Präsentation von Hydrostadium, einer hundertprozentigen EDF-Tochter, von Schneider Electric NEC und von Stormshield, beschäftigte sich unser Workshop am Donnerstag mit dem Cyberschutz für die Industrie.

Parallel organisierten wir eine Schatzsuche an unserem Stand neben unserer Muttergesellschaft Airbus Cybersecurity, aber auch in den Korridoren der Assises. Ziel: Jagd nach Informationen, mit denen ein Code entschlüsselt werden kann. Um damit die Welt vor einer bösen Cyberattacke zu retten. Rund fünfzig Teilnehmer machten mit!

Die Assises de la Sécurité 2017, als wären Sie dort gewesen

Fotogalerie des Jahrgangs 2017 der Veranstaltung.

Teilen auf

Über den Autor

mm
Manon Hasard
Field Marketing Manager, Stormshield

Nach drei Jahren bei einer Eventagentur kam Manon im Jahr 2007 in die Marketingabteilung von Stormshield. Sie arbeitete zunächst als Assistentin des Direktors für Kommunikation und übernahm dann die Organisation aller internen, externen und Partner-Events des Unternehmens. Heute unterstützt, begleitet und überwacht sie die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten unserer Reseller-Partner in Frankreich, Spanien und Italien. Man findet sie privat wie beruflich immer im Zentrum der Aktion! Ihre freie Zeit nutzt sie für Pferde, Kino und die Mitarbeit in einer Amateurtheatergruppe.